Es war einmal in Kolumbien ...

Andreas und Roberto haben sich im Jahr 2011 auf einem Segelboot in Südamerika kennengelernt.Auf der Rückreise von Panama nach Kolumbien waren die Flüge zu teuer für die beiden Backpackers weshalb sie sich für eine abenteuerliche Reise entschieden entlang dem Krisengebiet el Darien in Panama. Während die Reise per Anhalter, mit Bussen und kleinen Holzbooten von den Kunas (indigenes Volk von den San Blas Inseln)länger als geplant dauerte, bildete sich zwischen den zwei jungen Reisenden eine enge Freundschaft.

Loop Tours hat seine Wurzeln bereits 2014 gelegt, als Andreas sich auf sein größtes Abenteuer vorbereitete. Mit einem selbst designten Bambus Fahrrad auf der Seidenstrasse von Istanbul bis nach China zu fahren. Nach dieser unvergesslichen Fahrt quer durch den Kontinent, hat er sich intensiv mit der Dänischen Velokultur auseinandergesetzt.

Nach vielen weiteren Kilometern auf dem Fahrrad und vielen gelesenen Seiten über die Dänische Velokultur, hatte der junge motivierte Schweizer der bereits seit 3 Jahren in Kopenhagen wohnhaft war eine Idee: Elektro Cargo Bike Touren für Touristen anzubieten. Ein riesen Vorteil dieser Städtetour gegenüber konventionellen Touren war, dass diese für jeden zugänglich ist unabhängig von Alter, Fitness oder sonstigen Einschränkungen und zudem ein einmaliges Erlebnis für Familien ist.

Nach einem Besuch von Roberto im Herbst 2018 in Kopenhagen, war dieser völlig begeistert von der Idee und der Umsetzung. Und zwar so begeistert, dass er entschied diese Touren auch in der touristen Stadt Luzern anzubieten. Nach einigen Gesprächen in Luzern und in Kopenhagen war die Sache klar – Roberto & Andreas waren völlig begeistert von der Idee und sehen ein riesen Potenzial in dieser Art von Tour.

Unser Ziel

Loop Tours trägt zu einer positiven Entwicklung von urbanen Räumen bei, indem wir durch unsere Cargo Bike Erlebnisse aufzeigen, was im 21. Jahrhundert gemacht werden kann, um das Leben in Städten zu verbessern. Wir glauben fest daran, dass Cargo Bikes an sich eine wichtige Zutat sind, um Menschen gesünder und zufriedener zu machen. Das Erlebnis an sich soll unsere Gäste davon überzeugen, dass wir in Europa mehr in Fahrradinfrastruktur investieren sollen. Wir hoffen tausende von Menschen für die Fahrradbewegung begeistern zu können.

Ausserdem fokussieren wir bei unseren Touren auf Wissenswertes aus dem Nachhaltigkeitsbereich. Es gibt in praktisch jeder Stadt unzählige Beispiele für positive, spannende Entwicklungen, welche mehr Aufmerksamkeit verdienen. Auch wenn wir Geschichte ebenfalls aufregend finden, haben wir uns entschieden zukunftsfähige Ideen ins Zentrum unserer Erzählungen zu setzen. Dies tun wir immer mit Begeisterung, aber ohne missionarisch aufzutreten. Veränderung kommt idealerweise von innen und wird nicht aufgezwungen

Natürlich gehört es bei uns dazu, dass wir die Mitarbeiter grosszügig entlöhnen und mit lokalen Betrieben welche unsere Werte teilen arbeiten.

Falls Du mehr erfahren willst über Loop Tours uns unsere Projekte, schreib uns gerne an, wir sind immer für ein Gespräch zu haben.

Willst du mehr Infos?